· 

Der Ostsee entlang nach Norden


 

 

Anfang April beginnen wir bei bestem Frühlingswetter unsere nächste große Reise, dieses Mal Richtung Osten. Die ersten Stationen sind Bayreuth und Dresden. In der Niederlausitz finden wir an einem kleinen See ein lauschiges Plätzchen und eröffnen die Grillsaison.

 

 

 

Weiter geht es nach Norden auf die Insel Usedom und weiter nach Polen.  Dort führt unser Weg entlang der Ostsee, und die Temperaturen sind immer noch frühlingshaft. Die Nächte im Slowinski Nationalpark Narodowy sind allerdings jetzt recht frisch. Wir durchfahren die Pommersche und Masurische Seenplatte und erreichen hinter Suwalki die Grenze zu Litauen.

 

Von Tag zu Tag wird es kälter. Es zieht uns wieder an die Ostsee, wir machen einen Ausflug auf die Kurische Nehrung und bleiben dort über Nacht. Trotz Schneeschauer am Vormittag entdecken wir bei einem Spaziergang die ersten Frühblüher und die Dünen der Nehrung.

 





Der Wind hat auf Nord gedreht, die Temperaturen sinken auf null und unter null Grad. Wir sind bereits in Lettland und übernachten direkt hinter Dünen am Meer.
Heute lockern die Wolken etwas auf, und wir können am Kap Kolka ein paar wärmende Sonnenstrahlen genießen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0